KRITERIEN & DEFINITION

Kriterien für eine AKUT-Alarmierung

1. Das Kind ist minderjährig (max. 17 Jahre oder jünger).
2. Es handelt sich mutmaßlich um einen Entführungsfall.
3. Für die Gesundheit oder das Leben des Kindes besteht ein hohes Risiko.
4. Durch die Veröffentlichung von Informationen darf kein Risiko für das Kind entstehen.

Kriterien Alarmierung gefährdete Kinder

 

Es besteht ein unmittelbares signifikantes Gefährdungsrisiko für das vermisste Kind, aber der Fall erfüllt nicht die Kriterien für eine AKUT-Alarmierung.

 


EINFACHE & SICHERER KOMMUNIKATION

Um die Kommunikation einfacher und sicherer zu machen hat die Initiative Vermisste Kinder den den Ginlo-Messenger  als Kontaktoption eingerichtet.

 

Wird ein Kind vermisst, dann können Eltern oder Kontaktpersonen per Messenger neben einer Text- oder Sprachnachricht ein Foto,Video, eine Datei oder eine Standortmitteilung senden. Diese zusätzlichen in Echzeit übermittelten Informationen können zu einem Sucherfolg beitragen.

 

So geht es anz einfach:

  1. Installieren Sie den kostenlosen und sicherer Ginlo-Messenger.
  2. Sie können die Initiative Vermisste Kinder über die Ginlo-ID V25EZG4A oder durch scannen des nachfolgenden QR-Code als neuen Kontakt hinzu.
  3. FERTIG!

ALARMIERUNG  IM ÖFFENTLICHEN RAUM

Für die unterstützende Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nutzt die Initiative Vermisste Kinder in kritischen Vermisstenfällen

Digital Boards im öffentlichen Raum, um so zeitnah Millionen Menschen in ganz Deutschland zu erreichen.

SOZIALE NETZWERKE

Twitter
Twitter

UNTERSTÜTZER


Initiative Vermisste Kinder

Kehrwieder 8-9

 20457 Hamburg

Telefon: (040) 609454340

Telefax:  (040) 609454349

E-Mail: info@vermisste-kinder.de

 

 

 

 

Mitglied bei AMBER Alert Europe