KRITERIEN & DEFINITION

Kriterien für eine AKUT-Alarmierung

1. Das Kind ist minderjährig (max. 17 Jahre oder jünger).
2. Es handelt sich mutmaßlich um einen Entführungsfall.
3. Für die Gesundheit oder das Leben des Kindes besteht ein hohes Risiko.
4. Durch die Veröffentlichung von Informationen darf kein Risiko für das Kind entstehen.

Kriterien Alarmierung gefährdete Kinder

 

Es besteht ein unmittelbares signifikantes Gefährdungsrisiko für das vermisste Kind, aber der Fall erfüllt nicht die Kriterien für eine AKUT-Alarmierung.

 


HOTLINE FÜR VERMISSTE KINDER

Die  Hotline  für vermisste Kinder ist  rund um die Uhr und zum Nulltarif aus ganz Deutschland,  sowohl vom Fest- als auch vom Mobilfunknetz zu erreichen.  Auch der Anruf aus Telefonzellen ist kostenfrei möglich.

 

Unter der 116 000 Hotline können sich sowohl Eltern bzw. Bezugspersonen melden,  die ein Kind oder einen Jugendlichen vermissen, die eine Kindesentziehung bzw. -entführung vermuten,  aber auch Kinder und Jugendliche selbst, die z.B. von zu Hause ausgerissen sind und nicht mehr weiter wissen. 

 

Auch Hinweise zum Verbleib von vermissten Kindern werden unter dieser Hotline entgegengenommen.

 

ALARMIERUNG  IM ÖFFENTLICHEN RAUM

Für die unterstützende Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nutzt die Initiative Vermisste Kinder in kritischen Vermisstenfällen

Digital Boards im öffentlichen Raum, um so zeitnah Millionen Menschen in ganz Deutschland zu erreichen.

ALARMIERUNG ÜBER SOZIALE NETZWERKE

FACEBOOK


UNTERSTÜTZER


Initiative Vermisste Kinder

Kehrwieder 8-9

 20457 Hamburg

Telefon: (040) 609454340

Telefax:  (040) 609454349

E-Mail: info@vermisste-kinder.de

 

 

 

Mitglied bei AMBER Alert Europe